Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“ des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler am 09. Juli 2017 wieder ein voller Erfolg

Der Radsportverein Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler konnte dieses Jahr, bei der am 9.7.17 durchgeführten RTF (Radtouristikveranstaltung) Jahr wieder insgesamt 435 Radfahrer im schönchen Ahrtal bei herrlichem Wetter begrüßen.

Bei einer Radtouristik geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern darum die schöne Landschaft zu genießen und mit anderen gemeinsam ein paar schöne Stunden zu haben. Von den angebotenen Strecken ist für Jedermann etwas dabei. Die Einsteigerrunde mit 55 km und 690 HM, über eine Mittelstrecke mit 74 km und 975 HM und die lange Strecke für sportlich ambitionierte Fahrer mit 111 km und 1530 HM. Alle Strecken führten durch das Ahrtal, über die Höhen der Eifel wie z.B. Effelsberg, Wershofen, Michelsberg und Todenfeld. Überwiegend über ruhige Nebenstraßen. Die Routen waren bestens ausgeschildert, so dass alle Teilnehmer, auch ohne Strecken- kenntnis wieder zum Ausgangsziel, der Philipp Freiherr von Boeselager Realsschule nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zurückgefunden haben. Die Versorgung der Teilnehmer unterwegs an den Verpflegungsstellen und das reichhaltige Kuchenbuffet, Getränkeausschank und Grillwurst fand bei allen Beteiligten große Zustimmung.

Weiteres Lob gab es von den 2 Kontrollfahrern vom BDR für die gute Organisation und die reichhaltige, sowie abwechslungsreiche Verpflegung unterwegs.

In diesem Jahr wurde wieder eine Wertung für den teilnehmerstärksten Verein durchgeführt. Dies war mit 21 Teilnehmer der Radtreff Campus Bonn vor dem RSC Buchholz mit 19 Teilnehmer.

Zusäzlich noch ein Dank an die Mitglieder die zum gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.


 

Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“ des RSV

 

 

Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler am 9. Juli an der

 

 

Realschule

 

 



Der Radsportverein Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler richtete auch dieses Jahr wieder seine traditionelle Radtouristikfahrt im Ahrtal aus.

Es werden drei verschiedene Radstrecken zwischen 55, 72 und 111 km angeboten, die durch das schöne Ahrtal und über ruhige Nebenstraßen der Eifel sowie der Grafschaft führen. Alle Routen werden von vielen ehrenamtlichen Helfern bestens ausgeschildert. Startzeit ist zwischen 7 und 10 Uhr an der Realschule Philipp Freiherr von Boeselager in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Der Radsportverein RSV Sturmvogel erwartet auch in diesem Jahr wieder mehrere hundert Gäste aus Nah und Fern. Alle Strecken konnten mit genauer Beschreibung und Höhenprofil auf der Website vor und nach der RTF studiert werden.

Im letzten Jahr waren es über 500 Teilnehmer, darunter auch Dieter Zimmermann von dem Hauptsponsor Kreisparkasse Ahrweiler mit einer großen Gruppe, die die längste Tour durch das Ahrtal und die Eifel mit über 100 km unter die Räder nahmen.

Während der Tour ist für das leibliche Wohl gesorgt, aber auch nach der Tour können alle Radtourenfahrer das Kuchenbuffet nutzen.

Der Radsportverein Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler freut sich auf viele Teilnehmer und Gäste am Sonntag, den 9. Juli 2017 zu der Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“.


 

Ausschreibung RTF „Lust und Genuss im Ahrtal“

Veranstalter : RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Termin: Sonntag, 9. Juli 2017

Achtung! Neuer Startort für diese Veranstaltung!

Start u. Ziel:  Realschule Philipp Freiherr von Boeselagern, Schützenstraße 109, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

         Streckenlänge        Startzeiten        Verlauf
         Tour 1 = 55 Km        7.00 – 10.00 Uhr        Tour 1
         Tour 2 = 72 Km        7.00 – 10.00 Uhr        Tour 2
         Tour 3 = 111 Km        7.00 – 10.00 Uhr        Tour 3

 

Kontrollschluss: 14.00 Uhr, an den Kontrollstellen siehe Streckenliste

Teilnahme: BDR-Fahrer mit Wertungskarte sowie alle Trimmfahrer. Schüler unter 14 Jahren sind nur in Begleitung eines Erwachsenen startberechtigt.

Startgeld: Tour 1 – 3:  BDR-Mitglieder (mit Ausweis) 4 €, Hobby-Fahrer 6 €, Schüler bis 18 J. frei

Rückennummern: Das Tragen von Rückennummern ist Pflicht. .

Verpflegung: An den Kontrollpunkten Obst und Getränke kostenlos, solange Vorrat reicht. Für Getränke auch Trinkflaschen mitführen. Am Start und Ziel ist für Verpflegung gegen Bezahlung gesorgt.

Sonstiges: Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung. Die Versicherung gegen Unfall und Haftpflicht liegt in der Verantwortung des Teilnehmers. Gefahren wird nach den Regeln der StVO, und den Bestimmungen der Sportordnung, der Generalausschreibung RTF und RMCD des BDR. Es besteht Helmpflicht.

Auskunft: Harald Liersch, Tel. 0152 53278191 Mail: harald.liersch@gmx.de

breitensportkalender: rad-net.de

Pressemitteilung RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“ des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler am 10. Juli 2016 wieder ein voller Erfolg

Der Radsportverein Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler richtete auch dieses Jahr wieder seine traditionelle Radtouristikfahrt im Ahrtal aus.

Es wurden drei verschiedene Radstrecken zwischen 55, 72 und 111 km angeboten. Die kleinste Strecke hatte 690 HM, die mittlere 975 HM und die lange Strecke 1540 HM. Startzeit war zwischen 7 und 10 Uhr an der Realschule Philipp Freiherr von Boeselager in Bad Neuenahr-Ahrweiler.Bei strahlendem Sonnenschein wurde fast die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr erreicht. Insgesamt nahmen 493 Teilnehmer teil. Den größten Anteil hatte die längste Strecke mit 359 Fahrern. Besonders erfreulich ist die steigende Teilnehmerzahl an Frauen (55) und die der Hobbyfahrer mit 228. Die Strecken führten durch das Ahrtal bis auf die Höhen der Eifel wie z.B. Effelsberg, Wershofen, Michelsberg und Todenfeld. Überwiegend über ruhige Nebenstraßen der Eifel

Alle Routen waren bestens ausgeschildert, so dass auch unsere Gäste aus Nah und Fern sicher wieder zum Ausgangsziel in die Schule nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zurückgefunden haben.Die Verlegung der letzten Verpflegungsstelle nach Merzbach ist bei allen Teilnehmern gut angekommen, da man sich so noch ein Stück einrollen konnte, bevor es wieder den letzten Berg nach Todenfeld hoch ging.Während der Tour war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Viele Teilnehmer bedankten sich für die gelungene Veranstaltung und haben ihr Kommen im nächsten Jahr wieder fest eingeplant. Nach der Tour nutzten viele Radtourenfahrer noch das Kuchenbuffet, welches von den vielen Helfern des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler bereitgestellt wurde.


Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“ des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler mit über 500 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg

Der Radsportverein Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler richtete auch dieses Jahr wieder seine traditionelle Radtouristikfahrt im Ahrtal aus.

Es wurden drei verschiedene Radstrecken zwischen 48 und 111 km bei strahlendem Sonnenschein angeboten.

Die Strecken führten durch das Ahrtal und über ruhige Nebenstraßen der Eifel. Alle Routen waren bestens ausgeschildert, so dass auch unsere Gäste aus Nah und Fern sicher wieder zum Ausgangsziel in die Schule nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zurückgefunden haben.

Alle Strecken konnten mit genauer Beschreibung und Höhenprofil auf der Website vor und nach der RTF studiert werden.

Startzeit war zwischen 7 und 10 Uhr an der Realschule Philipp Freiherr von Boeselager in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Über 500 Teilnehmer, darunter auch Dieter Zimmermann von der Kreisparkasse Ahrweiler mit einer großen Gruppe, nahmen die schöne Tour unter die Räder. Während der Tour war für das leibliche Wohl gesorgt, aber auch nach der Tour nutzten viele Radtourenfahrer das Kuchenbuffet, welches von den vielen Helfern des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler bereitgestellt wurde. 

Dazu müsst ihr nur auf den obigen Link klicken, das Formular ausfüllen, den QR-Code generieren und ausdrucken oder auf Eurem Telefon speichern. Der Code wird bei der Anmeldung gescannt und Ihr müsst keine Formulare ausfüllen. Das Beste daran ist, dass der Code für die gesamte Saison gilt.

Impressionen von der Strecke